Strankerln mit Brösel

18. September 2020Gloria

Prep time:

Cook time:

Serves: 4

Fisolen bei uns in Kärnten auch Strankerln genannt essen wir heute mit Brösel und Salzkartofferl. So einfach und schnell ist dieses fast vergessene Gericht zubereitet. Viel Spaß beim Nachkochen!

Rezept drucken

Strankerl mit Brösel

  • Gesamtzeit: 30 Minuten
  • Portionen: 4

Dieses Gericht gab es oft bei meiner Oma, meine Geschwister und ich lieben es heute noch! Die Strankerl mit Brösel sind auch eine tolle Beilage zu Fleischgerichten.

Zutaten:

Und das braucht ihr:

  • 400 g Starkerl (Fisolen), TK oder frisch geerntet
  • 1 Stk Knoblauchzehe
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 2 EL Olivenöl
  • 8 EL Brösel
  • 20 g Butter

Zubereitung:

Und so wird's gemacht:

  • 1)

    Zuerst die Strankerln waschen und die Enden abschneiden. Salzwasser in einem Kochtopf erhitzen und die Strankerln bissfest kochen, danach abseihen.
    Strankerl mit Brösel Zutaten Glorreiche Familienkueche

  • 2)

    Petersilie waschen, abtropfen und klein schneiden. Knoblauch schälen und klein schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Petersilie 2 Minuten rösten, Semmelbrösel und Butter dazugeben und goldbraun anrösten. Die Strankerln dazugeben, untermengen – fertig!
    Strankerl mit Brösel Zubereitung Glorreiche Familienkueche

    Strankerl mit Brösel Gericht 2 Glorreiche Familienkueche

Tipp:

Die Strankerl mit Brösel schmecken auch hervorragend mit gebratenen Speckwürfel.

Nutrition

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept