Memory

15. Juli 2020Gloria
Memory Spiel selbst gemacht

Mit einem selbst gebastelten Memory wird Dir auch an regnerischen Ferientagen nicht langweilig. Und so wird’s gemacht: Stöbere in Deinen alten Schulsachen. Richte alles her, was du zuhause finden kannst. Egal ob Sticker, Stempel, oder Farbstifte. Du kannst Memory-Kärtchen mit Malsätzchen machen (also 1×1 Wiederholung) oder Kärtchen mit Lernwörtern, die Du Dir einfach nicht merken kannst. Wenn du das nicht möchtest, verwende einfach Deine Lieblingsmotive. Das können Fußballer, Tiere oder Figuren sein. Woraus du dein Memory-Spiel bastelst, bleibt ganz allein dir überlassen. Los geht’s! Übrigens findet ihr auf der Mini-Max Seite  noch mehr Ferienspaß mit tollen Bastelideen und Übungsblättern.

Für das selbstgebastelte Memory Spiel brauchst Du folgende Materialien:

  • 1 Holzbrett als Unterlage
  • 2 weiße Blätter vom Zeichenblock 
  • 2  Blätter Buntpapier (gleichfärbig)
  • Bleistift, Lineal
  • Stifte, Stempel, Sticker…. alles, was du finden kannst
  • Schere & 1 Stanleymesser
  • Kleber
  • Einbandfolie oder Laminierfolie + Laminiergerät

 

Memory Spiel selbst gemacht

Und so wird’s gemacht:

Mit einem Bleistift zeichnest Du auf die weißen Blätter Kästchen mit dem Maß 5 cm x 5 cm auf. 

(Damit es lustiger und spannender wird, würde ich mindestens 40 Kästchen zeichnen)

Jetzt beklebst, stempelst oder zeichnest ein Motiv auf die Kästchen. Du kannst natürlich auch  Lernwörter oder Malrechnungen in die Kästchen schreiben. Beachte: Jedes Motiv muss zweimal vorhanden sein.

Memory Bastelanleitung Schritt 1

Klebe jeweils ein weißes Blatt auf ein Buntpapier der auf die Pappe der Rückseite des Zeichenblocks.Memory Bastelanleitung Schritt 2 Glorreiche Familienküche

Damit das Memory Spiel auch lange hält, kannst du die das ganze Blatt vor dem Ausschneiden der Kärtchen mit einer Einbandfolie folieren (falls Du eine hast)*.

Memory Bastelanleitung Schritt 3

Zum Schluss bitte einen Erwachsenen, dass er dir mit einem Stanleymesser und mithilfe eines Lineals die Kärtchen ausschneidet – fertig!

Memory Bastelanleitung Schritt 4

*Wenn du ein Laminiergerät hast, kannst die anstatt zu folieren – die die Kärtchen nach dem Auschschneiden auf einzeln laminieren.

 

Memory Spiel Glorreiche Familienküche

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Post