Ofengemüse mit Süßkartoffeln und Kürbis

1. Oktober 2019Gloria
Süßkartoffel Ofengemüse Gericht Glorreiche Familienküche

Prep time:

Cook time:

Serves: 2-3 Personen

Wir stehen auf Süßkartoffeln! Wusstet ihr, dass in Süßkartoffeln Kalium, Magnesium Vitamin C, Vitamin B6 und Calcium enthalten sind? Süßkartoffeln sind ein wahres Superfood! Das Ofengemüse mit Süßkartoffeln, Kürbis und Curry Dip ist schnell und einfach zubereitet.

Rezept drucken

Ofengemüse mit Süßkartoffeln und Kürbis

  • Gesamtzeit: 30 Minuten
  • Portionen: 2-3 Personen

Den Süßkartoffeln in Kombination mit Kürbis sind wir verfallen. Wir essen dieses Gericht so gerne! In der Zubereitung so einfach und so schnell, wenn die Zeit mal wieder knapp ist! Viel Spaß beim Nachkochen...

Zutaten:

Und das wird benötigt:

  • 1 kleiner Hokaido Kürbis
  • 3-4 Süßkartoffeln
  • 1/2 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 EL Thymian , getrocknet oder frisch
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • 1/2 - 3/4 Becher Sauerrahm , für den Dip
  • 3 EL Mayonnaise oder Jogonaise, für den Dip
  • 1 TL Curry, für den Dip
  • 1 Prise Salz, für den Dip

Zubereitung:

Und so wird`s gemacht:

  • 1)
    Kürbis halbieren, entkernen. Die Hälften nochmals teilen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Süßkartoffeln gründlich waschen, schälen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Backrohr auf 200° vorheizen.
    Süßkartoffel Ofengemüse Zubereitung Schritt 1 Glorreiche Familienküche

    Süßkartoffel Ofengemüse Zubereitung Schritt 2 Glorreiche Familienküche

  • 2)
    Kürbis und Süßkartoffeln in eine Schüssel geben, mit Öl, Paprika, Thymian und Salz gut vermengen und auf dem Backblech verteilen. Für ca. 15 Minuten backen, Gemüse wenden und für weitere 5 Minuten backen. 
    Süßkartoffel Ofengemüse Zubereitung Schritt 3 Glorreiche Familienküche
  • 3)
    In der Zwischenzeit für den Dip Sauerrahm, Mayonnaise, Salz und Curry verrühren.

TIPP:

Zu dem Ofengemüse mit Süßkartoffeln und Kürbis passt ein grüner Salat.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept