Rhabarberkompott

2. Mai 2019Gloria
Rhabarberkompott Gericht Nachspeise Glorreiche Familienküche

Prep time:

Cook time:

Serves: 2-3

Endlich hat die Rhabarber-Saison begonnen! Mit wenigen Schritten ist das süß-säuerliche und erfrischende Kompott ganz schnell zubereitet. Es gelingt immer und ist eine tolle Beilage zu einer Süßspeise (zB. Grießschmarren,Topfenschmarren oder Palatschinken. Viel Spaß beim Nachkochen!

 

Rezept drucken

Rhabarberkompott

  • Gesamtzeit: 25 Stunden
  • Portionen: 2-3

Das süß-säuerliche und erfrischende Kompott ist schnell zubereitet, gelingt immer und schmeckt fantastisch.

Zutaten:

Und das wird benötigt:

  • 300 g Rhabarber
  • Wasser, ca. 3/4 l
  • 2-4 EL Zucker, je nach Geschmack
  • 2-3 Gewürznelken
  • 1 Prise Zimt

Zubereitung:

Und so wird's gemacht:

  • 1)
    Rhabarberstangen waschen, mit einem Messer gut abschälen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. In Die Stücke in einen Topf legen, Zucker, Zimt und Gewürznelken dazugeben und mit Wasser aufgießen (die Stücke sollten gut bedeckt sein). Alles kurz aufkochen lassen und zugedeckt ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen, bis der Rhabarber weich ist.
    Rhabarberkompott Zutaten Glorreiche Familienküche

    Rhabarberkompott Zubereitung glorreiche Familienküche

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept